Musikschule – Beethovenstraße 29

Das 1892 durch den Architekten Gustav Geyer errichtete Gebäude zählt zu den markantesten Häusern im Leipziger Musikviertel. Das ehemalige Wohn- und Geschäftshaus wurde nach den Bedürfnissen der Musikhochschule Leipzig und unter Berücksichtigung der denkmalschutzgerechten Anforderungen umgebaut und saniert. Eine Besonderheit bestand in der Verbindung von individuellen Anforderungen an die Akustik/den Schall und den Denkmalschutz.

Nordstraße

Das 1986-1989 in Massivbauweise errichtete Gebäude befindet sich in zentraler City-Lage nördlich des Innenstadtringes. Aufgrund der vorherigen Nutzung des Gebäudes durch die Siemens AG verfügt das Haus über eine sehr gute Daten-Infrastruktur sowie eine eigene Stromversorgung über Mittelspannung. Zwischen 2015 und 2016 wurde das Objekt umfassend saniert;  moderne und effektive Flächen geschaffen. Aktuell ist das Objekt komplett vermietet. Die internationale Berufsakademie iba und die Invitel haben ihren Sitz im Erdgeschoss des Gebäudes. Im 1., 2. und 5. Obergeschoss befinden sich auf ca. 2.450 qm die Schulungs- und Seminarräume der Designschule. Im 3. und 4. Geschoss liegen großzügige Büroräume.